Weitere Veranstaltungen

14. Deutscher Cochlea Implantat-Tag

Samstag, 15.06.2019, 10-13 Uhr im Hörsaal 552 und in der Osthalle: Öffentliche Informationsveranstaltung: „Beratungsangebote für Schwerhörige in und um Göttingen“

Die Veranstaltung richtet sich an Betroffene, deren Angehörige und andere interessierte Laien. Verschiedene Beratungsstellen für Schwerhörige im Raum Göttingen, darunter die EUTB, der Integrationsfachdienst, die Selbsthilfegruppen und Patientenorganisationen und die UMG werden in kurzen Vorträgen ihre Arbeit erläutern. Anschließend besteht die Gelegenheit zum Austausch bei einem kleinen Imbiss.

Mittwoch 12.06.2019 von 17-19 Uhr | Ärztliche Fortbildung: „Mein Patient versteht mich nicht – wie kann ich als Allgemeinarzt hochgradig Schwerhörige unterstützen?“

Mittwoch 12.06.2019 von 17-19 Uhr

Hörsaal 542, Universitätsmedizin Göttingen, Robert-Koch-Str. 40, 37075 Göttingen

(nahe Osteingang)

Die Fortbildungsveranstaltung richtet sich an Allgemeinmediziner und Ärzte aller Fachrichtungen und wurde von der Ärztekammer Niedersachsen mit 3 Fortbildungspunkten zertifiziert.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Inhalte sind ein Überblick über die Ursachen und Auswirkungen einer hochgradigen Schwerhörigkeit oder Taubheit, Tipps zum Umgang mit schwerhörigen Patienten, Hinweise auf spezielle Beratungsstellen und technische Hilfen, aktuelle und zukünftige Behandlungsmöglichkeiten, Fallbeispiele. 

17:00 Begrüßung durch Prof. Dr. Dirk Beutner / PD Dr. Nicola Strenzke

17:05 PD Dr. Strenzke: Pathophysiologie und Epidemiologie der Schwerhörigkeit           

17:30 J. Blum: Kommunikation mit hochgradig Schwerhörigen

17:45 PD Dr. N. Strenzke/J. Blum: Rehabilitation mit Hörgeräten, implantierbaren Hörsystemen und Cochlea-Implantaten

18:15 K. Steppke: Fallbericht einer CI-Trägerin

18:35 J. Blum: technische Zusatzausstattungen, weitere Ansprechpartner, Sonderfälle

18:45 Diskussion, Lernerfolgskontrolle

Tagungen

8. Göttinger Audiologiekurs

Vom 28. bis zum 30. November 2019 finden an der Universitätsmedizin Göttingen verschiedene Tutorials für Messungen der oberen Atemwege statt. Die Veranstaltung richtet sich sowohl an audiologisches, wie auch ärztliches Personal. 

Die detaillierten Angaben entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer. Wir wünschen Ihnen eine interessante Veranstaltung.

Programm am 28.11.2019 (HNO-Konferenzraum Ebene 3 D4 687)

14:00-14:25 Uhr      Anatomie & Physiologie des oberen Atemwege, Referent: S. Thom
14:25-14:50 Uhr      Pathophysiologie der oberen Atemwege; Referent: S. Thom
14:50-15:10 Uhr      Rhinomanometrie mit verschiedenen Messsystemen, Referent: J. Müller
15:10-15:30 Uhr      Sniffin-Sticks-Screening und SDI-Test, Referent: J. Müller
15:30-15:50 Uhr      Geschmacksstreifen und Flüssigkeiten verschiedener Konzentration zur Überprüfung des Geschmackssinns, Referent: J. Müller
15:50-17:00 Uhr      Praktische Übungen, Referent: V. Sivtseva

Programm am 29.11.2019

8:00 - 8:10 Uhr        Begrüßung durch den Klinikdirektor Prof. Beutner und Dr. Strenzke
8:10 - 10:00 Uhr      Verschiedene Programmpunkte für 1.) audiologisches und 2.) ärztliches Personal
Frühstückspause
10:20 - 12:10 Uhr    Fortsetzung der Programmpunkte
Mittagspause
13:10 - 14:55 Uhr    Fortsetzung der Programmpunkte und praktische Übungen
Kaffeepause
15:15 - 17:45 Uhr    Fortsetzung der Progarmmpunkte und praktische Übungen

Programm am 30.11.2019

9:00 - 10:15 Uhr      Anatomie & Physiologie des vestibulären Systems
9:30 - 10:15 Uhr      Schwindelanamnese, vestibulospinale Tests, Lagerungsprüfung, Kopfimpulsimpulstest
Frühstückspause
10:30 - 11:20 Uhr    Thermische Erregbarkeitsprüfung, Wendetest
11:25 - 11:55 Uhr     Rotatorische Prüfung
11:55 - 12:15 Uhr     Vestibulär evozierte myogene Potenziale (c- & oVEMPs)
Mittagspause
12:15 - 13:00 Uhr    Rundgang bzw. praktische Übungen

Folgen Sie uns