Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde
Universitätsmedizin Göttingen (UMG)
Menü
Notfall
Universitätsmedizin Göttingen
Menü
Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Entzündliche Erkrankungen Ohr

An unserer Klinik widmen wir uns dem gesamten Spektrum der Ohrerkrankungen und bieten hierfür konservative (nicht-operative) und chirurgische Behandlungen an.

Symptome

Einige klassische Erkrankungen werden vorrangig durch niedergelassene HNO-Ärzte diagnostiziert und behandelt. Hierzu gehören u.a. akute Mittelohrentzündungen, Tubenkatarrh, festsitzendes Ohrschmalz (Cerumen obturans), wiederholte oder chronische Gehörgangsentzündungen (Otitis externa), geringgradige Hörstürze und akut oder chronisch auftretender Tinnitus (Ohrgeräusche).

Unsere Leistungsschwerpunkte

Unsere Klinik widmet sich vorrangig Ohr-Erkrankungen, die kompliziert verlaufen oder einer operativen Therapie bedürfen. Hierzu gehören u.a.:

  • Trommelfelldefekte /Trommelfellperforationen
  • chronische oder wiederkehrende Paukenergüsse
  • chronische Mittelohrentzündungen
  • Cholesteatoma / Chronische Knocheneiterungen
  • chronische Otorrhoe (Ohrenlaufen)
  • Otosklerose
  • Mastoiditis
  • Morbus Meniére
  • hochgradiger therapieresistenter Hörsturz
  • angeborene Fehlbildungen des Ohres

Diagnostische Angebote

Therapeutische Angebote

 

Sprechstunde
Kontakt & Anfahrt

Seitenanfang ^